Freimaurerloge für den Bereich Essen, Gelsenkirchen, Mülheim, Herne, Bottrop, Oberhausen, Bochum und Umgebung.


Freimaurer aus Essen, Gelsenkirchen und Umgebung: SoAS Lodge, No. 1071

Die Freimaurerloge der American Canadian Grand Lodge für Essen, Gelsenkirchen und Umgebung.
Die Freimaurerloge der American Canadian Grand Lodge für Essen, Gelsenkirchen und Umgebung.

Wir begrüßen Sie herzlich auf den Internetseiten der Freimaurerloge der American Canadian Grand Lodge für den Bereich Essen, Gelsenkirchen, Mülheim, Herne, Bottrop, Oberhausen, Bochum und Umgebung.

 

Die SoAS Lodge ist eine reguläre Freimaurerloge die von Freimaurern aus Essen, Gelsenkirchen, Bonn und Iserlohn gegründet wurde. An der Gründung waren die Stuhlmeister (Logenvorsitzende) drei verschiedener Freimaurerlogen beteiligt, mit dem Ziel, das alte Brauchtum, Wesen und Geist der Freimaurerei zu ergründen, zu pflegen und zu bewahren, um kulturelle Grenzen zu überwinden, Freundschaften zu fördern und dort Brücken zu bauen, wo sonst Klüfte wären. Das Brauchtum der SoAS Lodge steht in der direkten Traditionslinie der alten angelsächsischen Freimaurerei, wie sie seit der Mitte des 18ten Jahrhunderts durch die Vereinigung der Alten Maurer (Antient Masons) und der Freien und Angenommenen Maurer (Free And Accepted Masons) in den USA bewahrt wird. Sie ist die einzige Freimaurerloge im Ruhrgebiet die dieses herkömmliche Brauchtum pflegt und von den Vereinigten Großlogen von Deutschland (VGLvD) anerkannt ist.


Das Patent der Vereinigten Großlogen von Deutschland (VGLvD) wurde vom Großmeister Eddie M. Guevara bei der feierlichen Einweihung der Freimaurerloge überreicht. Bei der Zeremonie waren unter anderem Freimaurer aus Essen, Gelsenkirchen, Iserlohn, Düsseldorf, Bonn und Bremen anwesend.

 

Die Gründung der Loge erfolgte vor allem durch die Initiative Essener Freimaurer und steht vor einem historischen Hintergrund. Auf dem Freimaurer-Konvent von Essen im Jahr 1955 wurde der Grundstein für die American Canadian Grand Lodge gelegt. Die Errichtung einer deutschen Freimaurerloge für die Region um Essen unter der American Canadian Grand Lodge, war daher für alle Beteiligten ein besonderer Schritt.


Der Freimaurer-Konvent von Essen

Peter M. Rasmussen
Peter M. Rasmussen

Nach dem Zweiten Weltkrieg organisierte sich die Freimaurerei in Deutschland neu. Mit der Unterstützung amerikanischer Freimaurer wurde im Jahr 1948 in Bad Kissingen die Gründung der Vereinigten Großloge der Deutschen Freimaurer in die Wege geleitet. Aus dieser Großloge wurde später die Großloge der Alten Freien und Angenommenen Maurer von Deutschland. Zu den Mitgliedslogen gehörten neben den überwiegend altpreußischen Freimaurerlogen auch mehrere amerikanische und kanadische Logen. Im Jahr 1955 kamen Abgeordnete sämtlicher Freimaurerlogen in Essen zu einem Konvent zusammen. Auf dem Essener Freimaurer-Konvent von 1955 wurde für die amerikanischen und kanadischen Logen ein eigener Distrikt eingerichtet. Zum Distriktmeister wurde Peter M. Rasmussen ernannt. Der in Essen neu gegründete Freimaurer-Distrikt entwickelte sich zur American Canadian Grand Lodge (ACGL) weiter, deren erster Privinzial-Großmeister Peter M. Rasmussen wurde.


Freimaurerloge für den Bereich Essen, Gelsenkirchen, Mülheim, Herne, Bottrop, Oberhausen, Bochum und Umgebung.

SoAS Lodge, AF&AM, No. 1071

Mitgliedsloge der American Canadian Grand Lodge, AF&AM (ACGL)

unter den Vereinigten Großlogen von Deutschland (VGLvD).

 

Für Kontakt und weitere Informationen:

Nutzen Sie das Kontaktformular und schreiben Sie uns eine Nachricht.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Ruhrgebiet: Freimaurerloge für den Bereich Essen, Gelsenkirchen, Mülheim, Herne, Bottrop, Oberhausen, Bochum und Umgebung.