Informationen über Freimaurerei

Freimaurerei verbindet Menschen auf der ganzen Welt durch gemeinsame Werte und überliefertes Brauchtum, unabhängig von Herkunft, Glauben, oder der Stellung in der Gesellschaft. Die Freimaurer bilden eine Bruderschaft aller Kulturen und Religionen. In der Freimaurerei sind Toleranz und Mitmenschlichkeit zentrale Grundwerte. Dies wird durch die Arbeit am rauhen Stein, der Arbeit an sich selbst, verwirklicht.

Bildung des Charakters und Gemeinschaft.

Wir als Freimaurer versuchen die Zukunft zu gestalten, indem wir die persönliche Entwicklung des Geistes, des Herzens und des moralischen Charakters in allen Lebensbereichen fördern, beständige Freundschaften pflegen und selbstlosen Dienst innerhalb des persönlichen Umfeldes, der Logen und untereinander leisten.

 

Die reichhaltige Geschichte der Freimaurerei erstreckt sich über viele Jahrhunderte und mit ihr sind viele große Namen, Persönlichkeiten und bedeutende Ereignisse in der Weltgeschichte verbunden. Dennoch gibt sie jedem einzelnen Mitglied auch heute noch die Möglichkeit zu wachsen und die Chance, an einer besseren Welt für unsere Kinder zu arbeiten. Die Prinzipien der Freimaurerei beschränken sich nicht auf die Loge, sondern dienen der Anwendung im Alltag. Dabei ist es nicht wichtig woher ein Mensch kommt, sondern wohin er gehen will.


Was will die Freimaurerei?

Ein englisches Sprichwort sagt: Masons making good Men better. Die Idee der Freimaurerei besteht darin, die guten Veranlagungen des Menschen weiter zu fördern. Dies soll durch Selbsterkenntnis, geistige Entfaltung, der Arbeit an sich selbst und das Engagement in der Gesellschaft erfolgen.


Werte und Gemeinschaft

Die Freimaurerei setzt damit ein gewisses Interesse, Willen und einen Grundcharakter voraus, der mit den Werten und Ideen der Freimaurerei übereinstimmt. Dabei ist die Freiheit des Gewissens, des Denkens und des Glaubens hohes Gut. Die Freimaurerei will dazu ermutigen über alle Kulturen, Religionen und Nationen hinweg, auf der Basis allgemeiner Grundwerte, ein gemeinsames ethisches Fundament zu finden.



Was bedeutet gelebte Freimaurerei?

Freimaurerei beschreibt eine innere Haltung und geübte Lebenspraxis. Wenn sie richtig verstanden wird, wirkt sie sich auf alle Lebensbereiche aus.

Daheim ist sie Güte,

im Geschäft ist sie Ehrenhaftigkeit,

in Gesellschaft ist sie Höflichkeit,

in der Arbeit ist sie Anständigkeit,

für den Unglücklichen ist sie Mitleid,

gegen das Unrecht ist sie Widerstand,

für das Schwache ist sie Hilfe,

dem Gesetz gegenüber ist sie Treue,

gegen den Unrechttuenden ist sie Vergessen,

für den Glücklichen ist sie Mitfreude,

vor Gott ist sie Ehrfurcht und Liebe.